Beobachter: Schlafen kann man lernen

März 14, 2013 | Keine Kommentare

Sara Huber leidet seit 3 Jahren unter Schlaflosigkeit. Zuletzt konnte sie kaum noch mehr als vier Stunden pro Nacht schlafen. Die Krankheit hat, wie so oft, schleichend angefangen. Immer alles perfekt machen zu wollen, mag den Ausschlag gegeben haben. In der modernen Leistungsgesellschaft wird viel verlangt. In einer eindrücklichen Reportage schildert die Journalistin Andrea Broehm […]

mehr lesen...

Wer zu wenig schläft, riskiert Bluthochdruck

August 3, 2012 | Keine Kommentare

Eine französische Studie hat ergeben, dass Kurzschläfer ein erhöhtes Risiko haben an Bluthochdruck zu erkranken. Wissenschaftler an der Pariser Sorbonne haben im Rahmen einer Studie 1046 Patienten im Alter von 40 bis 71 Jahren untersucht. Die Teilnehmer wurden gefragt, wie lange sie an Arbeitstagen nachts schlafen. Zudem wurde der Blutdruck der Probanden gemessen. Als Hypertoniker […]

mehr lesen...

Lernen und Gedächtnis

April 12, 2012 | Keine Kommentare

Wir verbringen durchschnittlich rund ein Drittel unseres Lebens schlafend, dennoch bleibt weitgehend ungeklärt, welche Funktion unser Schlaf hat. Weit verbreitet ist die Vorstellung, dass Erlebtes und Gelerntes im Schlaf verarbeitet und abgespeichert wird. Obwohl die ersten systematischen Untersuchungen von Schlaf und Lernen bis ins Jahre 1924 (Jenkins & Dallenbach) zurückreichen, wird dieses Thema noch heute […]

mehr lesen...