Warum träumen wir?

Die folgenden Ausführungen sind angeregt von den wissenschaftlichen Beiträgen im Sammelband Schlaf und Traum (Wiegand, von Spreti & Fröstl, 2006). Für Sigmund Freud hatte der Traum eine wichtige Funktion: Er ist der Hüter des Schlafes. Er sorgt dafür, dass unbewusste Impulse nicht zum Erwachen führen. Es gibt aber auch Schlafforscher, die sich gegen die Annahme […]

mehr lesen...
August 23, 2013 | Keine Kommentare

Guter Schlaf lohnt sich

Schlechter Schlaf schlägt nicht nur auf die Gesundheit sondern auch aufs Portemonnaie. Während zu den negativen Auswirkungen von Schlafstörungen auf die Gesundheit bereits sehr viele wissenschaftliche Belege vorliegen, ist die Datenlage bezüglich der finanziellen Konsequenzen eher dünn. Klar ist aber, dass Kostenfolgen bestehen: Einerseits sind dies direkte Kosten für die Behandlung der Schlafstörungen selber, andererseits […]

mehr lesen...
August 13, 2013 | Keine Kommentare