Schlafapnoe ist gefährlich für das Skelett

November 3, 2014 | Keine Kommentare

Eine aktuelle Studie zeigt auf, dass nächtliche Atempausen nicht nur das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko steigern, sondern auch die Osteoporosegefahr steigt.

Von den 20’000 Studienteilnehmern litten 1400 Personen an obstruktiver Schlafapnoe (OSAS, Atemaussetzer). Die OSAS-Patienten hatten ein dreimal höheres Risiko für “brüchige Knochen”, wobei vor allem weibliche und ältere Patienten davon betroffen waren.

Quelle: aus der Pressemitteilung Endocrine Society, Washington

Kommentar schreiben


Keine Kommentare