Nicht wecken, ich arbeite!

November 17, 2017 | Keine Kommentare

IMG_1206Seit bald 20 Jahren organisiert die Universität Freiburg das „Wissenschaftscafé“. Eine kostenlose Veranstaltungsserie, welche den gemütlichen Austausch zwischen Forschenden und der Bevölkerung fördern soll, indem über Themen wie Politik, Kultur, Wirtschaft und vieles mehr gesprochen wird. Die zehnteilige Veranstaltungsserie, die von September 2017 bis Mai 2018 dauert, und sonst jeweils im Kulturzentrum der Stadt Freiburg stattfindet, gastierte am Donnerstag 16. November 2017 zum ersten Mal in Murten. Unter dem Titel „Nicht wecken, ich arbeite!“ setzte sich das Wissenschaftscafé dabei das Thema „Schlaf“. Neben den beiden Schlafforschern Prof. Urs Albrecht von der Universität Freiburg und Prof. Daniel Erlacher von der Universität Bern komplettierte Dr. med. Jens G. Acker von der KSM Klinik für Schlafmedizin die Expertenrunde. Das neugierige Publikum konnte mit den Experten aus Wissenschaft und Praxis Fragen zu Schlafstörungen, deren physischen und psychischen Ursachen und weitere diskutieren.

Kommentar schreiben


Keine Kommentare